Itzchak Tarkay

Izchak Tarkay wurde 1935 in Subotoica an der jugoslawisch-ungarischen Grenze geboren.

Mit neun Jahren wurde er von den Nationalsozialisten in das Konzentrationslager Mauthausen verschleppt. Doch er und seine Eltern überlebten das Dritte Reich und emigrierten 1949 nach Israel, wo sie die nächsten Jahre in einem Kibbuz lebten.

1951 wurde Tarkay an der “Bezalel Art Academy” in Jerusalem aufgenommen.Nach seiner Militärzeit studierte er am “Agni Institute of Art”, wo er auch seinen Abschluss machte.

Seit den 70ger Jahren stellt Tarkay international aus und ist in vielen öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten.

2012 starb Izchak Tarkay mit 77 Jahren in Israel.

 

Zeigt das 1 Ergebnis

Zeigt das 1 Ergebnis