Heinz Wallisch

„Heinz Wallisch gehört eher zu den leisen Poeten der Radierung.
Seine Bilder nehmen gefangen durch eine ganz zurückhaltende
Heiterkeit, ein Lächeln, das sich meist erst beim zweiten Betrachten
erschließt.“ (Bernd Havenstein)

Thematisch stehen Landschaften und Städtemotive im Mittelpunkt,
in denen der Künstler Reiseeindrücke verarbeitet, sowie Stilleben.

Seine Arbeit stellt Heinz Wallisch unter ein Zitat von Albert Camus:
“Es gibt keine Kunst ohne Ablehnen und Bejahen.“

Radierung, signiert und limitiert

Es werden 1–12 von 19 Ergebnissen angezeigt

Es werden 1–12 von 19 Ergebnissen angezeigt